02.08.2005

Nachrichtenarchiv 03.08.2005 00:00 Albanische Jugendliche und der Weltjugendtag

Zum XX. Weltjugendtag werden in Köln 400.000 Jugendliche erwartet. Sie kommen aus vielen verschiedenen Ländern und aus allen Ecken der Welt. Aber nicht alle Teilnehmer haben so einfach Zutritt zu diesem Megaevent. Nicht nur finanzielle sondern auch politische Gründe spielen da eine Rolle, wie z.B.

Zum XX. Weltjugendtag werden in Köln 400.000 Jugendliche erwartet. Sie kommen aus vielen verschiedenen Ländern und aus allen Ecken der Welt. Aber nicht alle Teilnehmer haben so einfach Zutritt zu diesem Megaevent. Nicht nur finanzielle sondern auch politische Gründe spielen da eine Rolle, wie z.B. in Albanien, wo viele Jugendliche nicht zum WJT kommen können, da sie kein Visum erhalten.Martin Mölder ist zurzeit in Albanien und berichtet über die Hürden, die die jungen Christen auf sich nehmen müssen, um zum WJT zu gelangen.