27.06.2005

Nachrichtenarchiv 28.06.2005 00:00 Jahresbericht Brot für die Welt: Leichter Spendenrückgang

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt" hat im Jahr 2004 mehr als 54 Millionen Euro Spenden erhalten. Das Ergebnis liegt damit etwa 1,4 Millionen Euro unter dem Vorjahr. Das entspricht einem leichten Rückgang von 2,6 Prozent. Mehr als 82 Prozent der Mittel flossen 2004 direkt in die Projektarbeit.

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt" hat im Jahr 2004 mehr als 54 Millionen Euro Spenden erhalten. Das Ergebnis liegt damit etwa 1,4 Millionen Euro unter dem Vorjahr. Das entspricht einem leichten Rückgang von 2,6 Prozent. Mehr als 82 Prozent der Mittel flossen 2004 direkt in die Projektarbeit. Dabei verteilen sich die insgesamt 1066 geförderten Projekte auf Afrika (380 Projekte), Lateinamerika (306) und Asien (298). Hinzu kommen 81 internationale Projekte, die „Brot für die Welt unterstützt.„Brot für die Welt" förderte 2004 vor allem die Bereiche Landwirtschaft, Ernährung und Friedenssicherung. Weitere Förderbereiche sind die Unterstützung von sozialen Netzwerken, Bildung, Gesundheit, Handel und Gewerbe sowie Umwelt und Kultur. Im domradio-Interview: Direktorin Cornelia Füllkrug-Weitzel.