08.06.2005

Nachrichtenarchiv 09.06.2005 00:00 Die neue Kriminalstatistik

Es ist die höchste Aufklärungsquote in der der Geschichte der Kriminalstatistik - vorgestellt von Bundesinnenminister Otto Schily. Auf der anderen Seite berichtet die Statistik von steigender Gewalt mit insgesamt 210.000 Vorfällen. Und gerade beim Verbrechen „Körperverletzung" wurden fast 9 Prozent mehr jugendliche Täter erfasst.

Es ist die höchste Aufklärungsquote in der der Geschichte der Kriminalstatistik - vorgestellt von Bundesinnenminister Otto Schily. Auf der anderen Seite berichtet die Statistik von steigender Gewalt mit insgesamt 210.000 Vorfällen. Und gerade beim Verbrechen „Körperverletzung" wurden fast 9 Prozent mehr jugendliche Täter erfasst. Gibt es mehr Verbrechen oder nur mehr Anzeigen, durch ein verändertes Verständnis zum Beispiel an Schulen? Ein Interview mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen eV