05.06.2005

Nachrichtenarchiv 06.06.2005 00:00 Proteste auf dem Tempelberg

Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es am06.06.2005 zu Zusammenstößen zwischen muslimischen Gläubigen und der israelischen Polizei gekommen. Nach Berichten bewarfen hunderte palästinensische Männer die Polizisten und mehrere jüdische Gruppen mit Steinen, als diese den Tempelberg zum so genannten Jerusalem-Tag besuchten.

Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es am06.06.2005 zu Zusammenstößen zwischen muslimischen Gläubigen und der israelischen Polizei gekommen. Nach Berichten bewarfen hunderte palästinensische Männer die Polizisten und mehrere jüdische Gruppen mit Steinen, als diese den Tempelberg zum so genannten Jerusalem-Tag besuchten. An diesem Tag feiert Israel die Einnahme Ost-Jerusalems im Krieg 1967.Der Bezirk auf dem Tempelberg in der Altstadt von Jerusalem gehört zu den heiligsten Stätten von Judentum und Islam. Der israelische Polizeikommandeur Ilan Franko sagte, die Polizei habe den Besuch auf dem Tempelberg erlaubt, „damit alle Seiten an diesem Tag religiöse Freiheit genießen können".Ein Bericht von Ulrich Sahm, Korrespondent in Israel