28.05.2005

Nachrichtenarchiv 29.05.2005 00:00 Ev. Kirchentag in Hannover mit feierlichem Gottesdienst beendet

Mit einem festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel ist in Hannover der 30. Deutsche Evangelische Kirchentag zu Ende gegangen. "Ihr alle seid ein Signal der Hoffnung", sagte Kirchentagspräsident Nagel vor mehreren zehntausend Menschen auf den Schützenplatz. Der Amsterdamer Theologe und Schriftsteller Huub Oosterhuis sagte, die Kirche müsse an der biblischen Vision einer neuen Welt festhalten.

Mit einem festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel ist in Hannover der 30. Deutsche Evangelische Kirchentag zu Ende gegangen. "Ihr alle seid ein Signal der Hoffnung", sagte Kirchentagspräsident Nagel vor mehreren zehntausend Menschen auf den Schützenplatz. Der Amsterdamer Theologe und Schriftsteller Huub Oosterhuis sagte, die Kirche müsse an der biblischen Vision einer neuen Welt festhalten. Damit sei Solidarität gemeint über alle Grenzen und Trennwände hinweg. Am Kirchentag mit über 2.500 Veranstaltungen hatten sich seit Mittwoch mehr als 105.000 Dauerteilnehmer beteiligt. Der nächste evangelische Kirchentag findet 2007 in Köln statt.