07.04.2005

Nachrichtenarchiv 08.04.2005 00:00 Trauerfeier in Jerusalem

Einen Brückenbauer hat Kardinal Karl Lehmann Johannes Paul den Zweiten genannt. Er war der erste Papst, der eine Moschee besucht und an der jüdischen Klagemauer gebetet hat. In vielen nicht-christlichen Ländern fand er Anerkennung für sein politisches Engagement. Wie die Trauerfeierlichkeiten in der israelischen und arabischen Welt aufgenommen wurden, erzählt uns Ulrich Sahm.

Einen Brückenbauer hat Kardinal Karl Lehmann Johannes Paul den Zweiten genannt. Er war der erste Papst, der eine Moschee besucht und an der jüdischen Klagemauer gebetet hat. In vielen nicht-christlichen Ländern fand er Anerkennung für sein politisches Engagement. Wie die Trauerfeierlichkeiten in der israelischen und arabischen Welt aufgenommen wurden, erzählt uns Ulrich Sahm. Er ist unser Korrespondent in Jerusalem.