08.03.2005

Nachrichtenarchiv 09.03.2005 00:00 Naher Osten I: Palästinenser für Waffenruhe mit Israel

Alle bewaffneten palästinensischen Gruppen sind laut dem palästinensischen Sicherheitsberater Dschibril Radschub zu einer Waffenruhe in Israel und den besetzten Gebieten bereit. Unter den verschiedenen Gruppen herrsche ein Konsens, vorerst Ruhe einkehren zu lassen, sagte Radschub. Damit soll der Autonomiebehörde mehr Zeit für ein Abkommen mit Israel gegeben werden.

Alle bewaffneten palästinensischen Gruppen sind laut dem palästinensischen Sicherheitsberater Dschibril Radschub zu einer Waffenruhe in Israel und den besetzten Gebieten bereit. Unter den verschiedenen Gruppen herrsche ein Konsens, vorerst Ruhe einkehren zu lassen, sagte Radschub. Damit soll der Autonomiebehörde mehr Zeit für ein Abkommen mit Israel gegeben werden. Es werde zwar weiterhin "zweifellos vereinzelte Anschläge" geben, sagte der Berater für die nationale Sicherheit für die Autonomiebehörde. Alle Gruppen stimmten aber darin überein, dass in Israel Sicherheit herrschen solle.Marcel Pott berichtet über die Hoffnung auf Frieden in der Region: