07.02.2005

Nachrichtenarchiv 08.02.2005 00:00 Hoffnung auf Frieden in Nahost

eine Waffenruhe vereinbart. Das gab Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im ägyptischen Badeort Scharm el Scheich bekannt. «Wir haben einen Stopp aller Gewalttaten vereinbart», sagte er. «Dies ist der Beginn einer neuen Ära.» Abbas beschwor eine neue friedliche Zusammenarbeit beider Seiten.

eine Waffenruhe vereinbart. Das gab Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im ägyptischen Badeort Scharm el Scheich bekannt. «Wir haben einen Stopp aller Gewalttaten vereinbart», sagte er. «Dies ist der Beginn einer neuen Ära.» Abbas beschwor eine neue friedliche Zusammenarbeit beider Seiten. Basis von Fortschritten müsse der internationale Friedensplan Road Map sein. Ziel sei die Einrichtung eines unabhängigen Palästinenserstaates neben Israel. Über die Folgen des Abkommens: Ein Interview mit Johannes Gerster von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem.