24.01.2005

Nachrichtenarchiv 25.01.2005 00:00 WJT-Kreuz im Deutschen Bundestag

Das Weltjugendtags-Kreuz macht auf seiner Reise durch Deutschland zurzeit Halt in Berlin. Freiwillige aus dem Weltjugendtagsbüro trugen es am Montag in Begleitung zahlreicher Studentinnen und Studenten zuerst von der Humboldt-Universität zum Brandenburger Tor. Nach einem kurzen Gebet ging es weiter zum Reichstagsgebäude, wo das Kreuz offiziell übergeben wurde.

Das Weltjugendtags-Kreuz macht auf seiner Reise durch Deutschland zurzeit Halt in Berlin. Freiwillige aus dem Weltjugendtagsbüro trugen es am Montag in Begleitung zahlreicher Studentinnen und Studenten zuerst von der Humboldt-Universität zum Brandenburger Tor. Nach einem kurzen Gebet ging es weiter zum Reichstagsgebäude, wo das Kreuz offiziell übergeben wurde. Bundestagspräsident Wolfgang Thierse nahm es persönlich in einer feierlichen Zeremonie entgegen. Auch die kirchenpolitischen Sprecher der Fraktionen waren anwesend.  domradio-Redakteur Johannes Schröer war in Berlin live mit dabei. Hören Sie sein Bericht.