18.01.2005

Nachrichtenarchiv 19.01.2005 00:00 Pilgerfahrt nach Mekka

Die alljährliche Pilgerfahrt, an der ca. 2 Millionen Muslime teilnehmen, hat begonnen. Nach der Lehre des Koran, soll jeder Muslime wenigstens einmal in seinem Leben an der Hadsch teilnehmen. Die Gläubigen trafen sich gestern in einer Zeltstadt nahe Mekka, übernachteten dort und besteigen heute traditionell zum Höhepunkt der Hadsch den Berg Arafat.

Die alljährliche Pilgerfahrt, an der ca. 2 Millionen Muslime teilnehmen, hat begonnen. Nach der Lehre des Koran, soll jeder Muslime wenigstens einmal in seinem Leben an der Hadsch teilnehmen. Die Gläubigen trafen sich gestern in einer Zeltstadt nahe Mekka, übernachteten dort und besteigen heute traditionell zum Höhepunkt der Hadsch den Berg Arafat. Die Feierlichkeiten dauern noch bis zum Sonntag an. Die Teilnahme ist begrenzt, da es durch Massenpaniken immer wieder Tote gibt. Ein Interview mit Prof. Stefan Reichmuth, Islamwissenschaftler an der Universität Bonn, über die Bedeutung und den Ablauf der Pilgerreise.