02.12.2004

Nachrichtenarchiv 03.12.2004 00:00 Friedensberichterstattung:Taubblinde Menschen

Heute ist der Tag der Behinderten und in der domradio Friedensberichterstattung geht es um Menschen mit einer Behinderung denen wir im alltäglichen Leben kaum begegnen: denn sie sind nicht nur blind, sie sind auch taub. Sie haben die Welt niemals gehört oder gesehen und sie können deshalb auch nicht sprechen.

Heute ist der Tag der Behinderten und in der domradio Friedensberichterstattung geht es um Menschen mit einer Behinderung denen wir im alltäglichen Leben kaum begegnen: denn sie sind nicht nur blind, sie sind auch taub. Sie haben die Welt niemals gehört oder gesehen und sie können deshalb auch nicht sprechen. Taubblinde nennt man die Menschen, die die Welt buchstäblich mit ihren Fingerspitzen ertasten. Jutta Hennies leitet den Betreuungsdienst in einem Heim für über 80 Taubblinde Menschen in Fischbeck in Niedersachsen.