29.11.2004

Nachrichtenarchiv 30.11.2004 00:00 Neue OECD Studie zur Vorschulausbildung

Der Pisaschock für deutsche Schulen war nicht der letzte Fingerzeug dafür, dass das deutsche Bildungs- und Erziehungssystem dringend reformbedürftig ist. Nun gibt es auch eine Studie über die frühkindliche Erziehung in Europa, zusammengestellt von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD.

Der Pisaschock für deutsche Schulen war nicht der letzte Fingerzeug dafür, dass das deutsche Bildungs- und Erziehungssystem dringend reformbedürftig ist. Nun gibt es auch eine Studie über die frühkindliche Erziehung in Europa, zusammengestellt von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD. Familienministerin Renate Schmidt hat am Dienstag die Studie vorgestellt: Auch in der Vorschulbildung landet Deutschland im internationalen Vergleich auf den hinteren Rängen.Professor Wolfgang Tietze von der Freien Universität in Berlin ist Experte auf dem Gebiet der Kleinkindpädagogik.