16.11.2004

Nachrichtenarchiv 17.11.2004 00:00 Buß- und Bettag: Tag der Besinnung

Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer wie Ausländerhass, Umweltzerstörung und Ausgrenzung von Armen und Obdachlosen. Und das aus aktuellem Anlass: Ob Hartz IV, wirtschaftliche Entwicklung oder internationale Krisenszenarien - für viele Menschen scheint vor der Zukunft ein großes Minus-Zeichen zu stehen.Ein Interview mit Bischof Wolfgang Huber.

Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer wie Ausländerhass, Umweltzerstörung und Ausgrenzung von Armen und Obdachlosen. Und das aus aktuellem Anlass: Ob Hartz IV, wirtschaftliche Entwicklung oder internationale Krisenszenarien - für viele Menschen scheint vor der Zukunft ein großes Minus-Zeichen zu stehen.Ein Interview mit Bischof Wolfgang Huber.