16.11.2004

Nachrichtenarchiv 17.11.2004 00:00 Wahlen in Namibia

Zwei Tage lang wurde im südwestafrikanischen Namibia ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt. Die Ergebnisse werden bis Donnerstag erwartet. Der amtierende Präsident Sam Nujoma steht nicht mehr zur Wahl, für die derzeitige Regierungspartei SWAPO ging Kandidat Pohamba ins Rennen.

Zwei Tage lang wurde im südwestafrikanischen Namibia ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt. Die Ergebnisse werden bis Donnerstag erwartet. Der amtierende Präsident Sam Nujoma steht nicht mehr zur Wahl, für die derzeitige Regierungspartei SWAPO ging Kandidat Pohamba ins Rennen. Man rechnet mit einer Wahlbeteiligung von 90 Prozent.Die Wahl sei frei und fair verlaufen, sagte der Leiter der Wahlkommission.Ein Interview mit Henning Melber, Forschungsleiter des Afrika-Institutes in Schweden.