25.10.2004

Nachrichtenarchiv 26.10.2004 00:00 Streit um Teufel-Nachfolger in Baden-Württemberg

Einen Tag nach dem angekündigten Rücktritt von Baden-Württembergs Ministerpräsident Teufel berät die CDU das weitere Vorgehen.Kultusministerin Annette Schavan hat ungeachtet dessen offiziell ihre Kandidatur für die Teufel-Nachfolge erklärt. Ihr innerparteilicher Konkurrent um den Posten des Ministerpräsidenten ist Fraktionschef Oettinger.

Einen Tag nach dem angekündigten Rücktritt von Baden-Württembergs Ministerpräsident Teufel berät die CDU das weitere Vorgehen.Kultusministerin Annette Schavan hat ungeachtet dessen offiziell ihre Kandidatur für die Teufel-Nachfolge erklärt. Ihr innerparteilicher Konkurrent um den Posten des Ministerpräsidenten ist Fraktionschef Oettinger. Wer von beiden die Nachfolge antritt, soll entweder ein Sonderparteitag oder eine Mitgliederbefragung klären. Teufel hatte gestern angekündigt, im April kommenden Jahres vorzeitig als Regierungschef abzutreten. Hören Sie die Presseschau zu diesem Thema.