23.10.2004

Nachrichtenarchiv 24.10.2004 00:00 SKF die Missio Gebetsaktion

Der Kanzler hat's vorgemacht, und auf der Buchmesse darauf hingewiesen, daß Kultur verbindet. Etwa den Westen und die islamische Welt. Und die Katholiken machen's gleich richtig nach. Der Oktober ist ja traditionell der Monat der Weltmission - und der wurde dieses Jahr eröffnet mit einer Einladung zum Gebet.

Der Kanzler hat's vorgemacht, und auf der Buchmesse darauf hingewiesen, daß Kultur verbindet. Etwa den Westen und die islamische Welt. Und die Katholiken machen's gleich richtig nach. Der Oktober ist ja traditionell der Monat der Weltmission - und der wurde dieses Jahr eröffnet mit einer Einladung zum Gebet. Unter dem Jesaja-Wort "Friede den Fernen und den Nahen" sind speziell Christen und Muslime aufgerufen, miteinander für den Frieden zu beten. Eröffnet wurde diese Initiative jetzt im Bochumer Bergbaumuseum, und bei dem Aufruf zur Völkerverständigung vor der Haustür ist eins klargeworden - auch Deutschland ist ein Missionsland.