22.09.2004

Nachrichtenarchiv 23.09.2004 00:00 EU-Beitritt der Türkei: Krisengespräch in Brüssel

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayip Erdogan trifft heute mit EU-Erweiterungskommissar Günter Verheugen in Brüssel zu einem Krisengespräch zusammen. Im Mittelpunkt der Beratung steht die Forderung der EU nach einer Strafrechtsreform in der Türkei ohne den umstrittenen Seitensprung-Paragrafen.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayip Erdogan trifft heute mit EU-Erweiterungskommissar Günter Verheugen in Brüssel zu einem Krisengespräch zusammen. Im Mittelpunkt der Beratung steht die Forderung der EU nach einer Strafrechtsreform in der Türkei ohne den umstrittenen Seitensprung-Paragrafen. Die EU-Kommission will am 6. Oktober eine Empfehlung zu der Frage abgeben, ob mit der Türkei Beitrittsverhandlungen aufgenommen werden sollen oder nicht. Erdogan hat im Vorfeld der Brüssel-Reise Kompromissbereitschaft signalisiert.Im domradio-Interview: Christian Thielen vom Rheinischen Merkur.