08.09.2004

Nachrichtenarchiv 09.09.2004 00:00 Ein-Euro-Jobs im Pflegebereich

Mit den so genannten "Ein-Euro-Jobs" sollen sich künftig Langzeitarbeitslose zum Arbeitslosengeld II etwas dazu verdienen und vor allem wieder in das Arbeitsleben integriert werden. Bezogen auf Pflegeberufe, in denen diese Jobs auch eingeführt werden sollen, stößt dies teilweise auf herbe Kritik.Hören Sie zu diesem Thema ein Interview mit Eugen Brüsch, Geschäftsführer der deutschen Hospiz Stiftung.

Mit den so genannten "Ein-Euro-Jobs" sollen sich künftig Langzeitarbeitslose zum Arbeitslosengeld II etwas dazu verdienen und vor allem wieder in das Arbeitsleben integriert werden. Bezogen auf Pflegeberufe, in denen diese Jobs auch eingeführt werden sollen, stößt dies teilweise auf herbe Kritik.Hören Sie zu diesem Thema ein Interview mit Eugen Brüsch, Geschäftsführer der deutschen Hospiz Stiftung.