28.08.2004

Nachrichtenarchiv 29.08.2004 00:00 Vatikan als mögliches Ziel von Terroristen?

"Der Papst ist durch seinen Friedenseinsatz geschützt". Mit diesen Worten hat Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano auf die Meldungen über ein drohendes Attentat gegen den Vatikan reagiert. Am Freitag waren Meldungen aufgetaucht, nach denen Terroristen aus Bosnien-Herzegowina einen Anschlag auf den Vatikan planten.

"Der Papst ist durch seinen Friedenseinsatz geschützt". Mit diesen Worten hat Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano auf die Meldungen über ein drohendes Attentat gegen den Vatikan reagiert. Am Freitag waren Meldungen aufgetaucht, nach denen Terroristen aus Bosnien-Herzegowina einen Anschlag auf den Vatikan planten. Bei den Drohungen gegen den Vatikan ist von einem Anschlag auf eine Großveranstaltung auf dem Petersplatz die Rede. Die nächste große Feier neben den Generalaudienzen am Mittwoch wäre die Seligsprechung von Kaiser Karl und Anna Katharina Emmerick am 3. Oktober.Ein Beitrag von Ludwig Waldmüller (Radio Vatikan)