07.07.2004

Nachrichtenarchiv 08.07.2004 00:00 „Brot für die Welt”-Jahresbilanz: Hohe Spendenbereitschaft

Die Spendenbereitschaft der Deutschen scheint trotz wirtschaftlicher Flaute ungebrochen. Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt" nahm im vergangenen Jahr rund 55,5 Millionen Euro Spenden ein, sechs Millionen mehr als im Vorjahr. Das entspricht einem Zuwachs von elf Prozent. Derzeit gibt die Organisation knapp 11,3 Millionen Euro für Projekte zur Bekämpfung von Aids aus.

Die Spendenbereitschaft der Deutschen scheint trotz wirtschaftlicher Flaute ungebrochen. Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt" nahm im vergangenen Jahr rund 55,5 Millionen Euro Spenden ein, sechs Millionen mehr als im Vorjahr. Das entspricht einem Zuwachs von elf Prozent. Derzeit gibt die Organisation knapp 11,3 Millionen Euro für Projekte zur Bekämpfung von Aids aus. Vorbeugung, Aufklärung und Hilfen für Aidskranke sind den Angaben zufolge aber auch Bestandteile anderer Entwicklungsprogramme, vor allem in Afrika. Insgesamt unterstützt das Hilfswerk derzeit 1.038 Projekte weltweit. Schwerpunkte sind neben Gesundheit soziale Netzwerke, Ernährung, Landwirtschaft und Friedenssicherung.