06.07.2004

Nachrichtenarchiv 07.07.2004 00:00 Österreich trauert um Präsident Klestil

Zwei Tage vor dem Ende seiner zweiten Amtszeit ist der österreichische Bundespräsident Thomas Klestil gestorben. Der 71-Jährige starb am Dienstag kurz vor Mitternacht in der Wiener Universitätsklinik. Klestil hatte am Montag einen zweimaligen Herzstillstand erlitten und war danach von den Ärzten in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt worden.

Zwei Tage vor dem Ende seiner zweiten Amtszeit ist der österreichische Bundespräsident Thomas Klestil gestorben. Der 71-Jährige starb am Dienstag kurz vor Mitternacht in der Wiener Universitätsklinik. Klestil hatte am Montag einen zweimaligen Herzstillstand erlitten und war danach von den Ärzten in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt worden. Im Verlauf des Dienstags hatte sich sein Zustand dramatisch verschlechtert. Zum Zeitpunkt seines Todes war seine Familie an seinem Krankenbett. Der Trauergottesdienst für Klestil findet am Samstag um 11.00 Uhr im Stephansdom statt. Die Beisetzung auf dem Wiener Zentralfriedhof ist für 14.30 Uhr geplant. Ludwig Waldmüller von Radio Vatikan in Gespräch mit Kardinal Christoph Schönborn.