04.07.2004

Nachrichtenarchiv 05.07.2004 00:00 Koalition im Streit mit den Gewerkschaften

Die Gewerkschaften und die Koalition streiten sich über die Reformagenda 2010. Die Koalition hat Forderungen nach Änderung der Arbeitsmarktreform von Seiten der Gewerkschaften abgeschmettert. Dazu kommt, dass das neue Bündnis „Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit" bei der Bundestagswahl 2006 als Konkurrent links der SPD antreten will - und auch bei der Landtagswahl in NRW im kommenden Jahr.

Die Gewerkschaften und die Koalition streiten sich über die Reformagenda 2010. Die Koalition hat Forderungen nach Änderung der Arbeitsmarktreform von Seiten der Gewerkschaften abgeschmettert. Dazu kommt, dass das neue Bündnis „Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit" bei der Bundestagswahl 2006 als Konkurrent links der SPD antreten will - und auch bei der Landtagswahl in NRW im kommenden Jahr. Hören Sie das Interview zum Wirbel zwischen Gewerkschaft und Koalition mit Gerhard Hofmann, Berlin.