12.05.2004

Nachrichtenarchiv 13.05.2004 00:00 Vatikan verurteilt Folterskandale - Bush wird Papst besuchen

Der Folterskandal im Irak sei für die USA ein schlimmerer Schlag als der 11. September - mit dieser Aussage hat der Vatikan Aussenminister Erzbischof Giovanni Lajolo für Aufsehen gesorgt. Kurienkardinal Pio Laghi meinte, die Welt befinde sich nach dem Folterskandal "am Rande eines Abgrunds".

Der Folterskandal im Irak sei für die USA ein schlimmerer Schlag als der 11. September - mit dieser Aussage hat der Vatikan Aussenminister Erzbischof Giovanni Lajolo für Aufsehen gesorgt. Kurienkardinal Pio Laghi meinte, die Welt befinde sich nach dem Folterskandal "am Rande eines Abgrunds". Der Strudel des Horrors könne weitere Völker erfassen und alle immer weiter nach unten ziehen. Scharfe Worte aus dem Vatikan in Richtung Amerika. Am 4. Juni wird US-Präsident George Bush den Papst in Rom besuchen. Hören sie dazu einen Beitrag von Ludwig Waldmüller von Radio Vatikan. Der Folterskandal im Irak sei für die USA ein schlimmerer Schlag als der 11. September - mit dieser Aussage hat der Vatikan Aussenminister Erzbischof Giovanni Lajolo für Aufsehen gesorgt. Kurienkardinal Pio Laghi meinte, die Welt befinde sich nach dem Folterskandal "am Rande eines Abgrunds". Der Strudel des Horrors könne weitere Völker erfassen und alle immer weiter nach unten ziehen. Scharfe Worte aus dem Vatikan in Richtung Amerika. Am 4. Juni wird US-Präsident George Bush den Papst in Rom besuchen. Hören sie dazu einen Beitrag von Ludwig Waldmüller von Radio Vatikan.