23.03.2004

Nachrichtenarchiv 24.03.2004 00:00 Geht das Robbenschlachten weiter?

Produkte von Robben sind weltweit gefragt. Am Dienstag hat deshalb vor der Nordküste Kanadas die Jagd auf Robben wieder begonnen. Die Jäger gehen mit Gewehren, Knüppeln und Bootshaken bewaffnet auf Robbenjagd. Bei der weltweit umstrittenen Jagd wird 2004 die schier unglaubliche Zahl von 350.000 getöteten Tieren erreicht werden.

Produkte von Robben sind weltweit gefragt. Am Dienstag hat deshalb vor der Nordküste Kanadas die Jagd auf Robben wieder begonnen. Die Jäger gehen mit Gewehren, Knüppeln und Bootshaken bewaffnet auf Robbenjagd. Bei der weltweit umstrittenen Jagd wird 2004 die schier unglaubliche Zahl von 350.000 getöteten Tieren erreicht werden. Proteste hagelt es international von Tierschützern und Umweltorganisationen. Sie bezeichnen die Robbenjagd als „sinnloses Massaker". Hören Sie das domradio-Interview mit Ralf Sonntag, Meeresbiologe und Direktor des Internationalen Tierschutzfonds in Deutschland.