07.03.2004

Nachrichtenarchiv 08.03.2004 00:00 Wunschträume für Frauen und Mädchen

Kathrin Seyfahrt war als Journalistin weltweit unterwegs und hat die Not besonders von Frauen und Mädchen kennengelernt. Auf einer Reise mit Karlheinz Böhm nach Äthiopien kam ihr die Idee, ein eigenes Projekt - speziell für Frauen und Mädchen ins Leben zu rufen - Sie begann Freunde einzubinden und Geld zu sammeln.Ihr Ziel: winzig-kleine Projekte bekannt zu machen und zu unterstützen.Den Strom für eine Schule in Burkino Faso in Westafrika.

Kathrin Seyfahrt war als Journalistin weltweit unterwegs und hat die Not besonders von Frauen und Mädchen kennengelernt. Auf einer Reise mit Karlheinz Böhm nach Äthiopien kam ihr die Idee, ein eigenes Projekt - speziell für Frauen und Mädchen ins Leben zu rufen - Sie begann Freunde einzubinden und Geld zu sammeln.Ihr Ziel: winzig-kleine Projekte bekannt zu machen und zu unterstützen.Den Strom für eine Schule in Burkino Faso in Westafrika. Die Schulausbildung für einige Mädchen in Tansania, in Zusammenarbeit mit dem Christlichen Entwicklungsdienst oder die Unterstützung einer Großmutter auf der Insel Rodrigues im Indischen Meer, die in ärmlichsten Verhältnissen 24 Enkel durchbringen muss. Geplant ist ein Straßenmädchenprojekt in München. Ein Interview mit Kathrin Seyfahrt, Journalistin und Gründerin von Wunschtraeume e.V.