13.01.2004

Nachrichtenarchiv 14.01.2004 00:00 Wetterkapriolen

Nach Sturmtief "Gerda" mit schweren Schäden in Süddeutschland ist ein neues Unwetter über Deutschland hinweggefegt. Überflutungen meldete die Polizei v.a. in Baden-Baden, wo in einigen Stadtteilen vor Hochwasser gewarnt wird. Am Fusse des Schwarzwalds schwoll die Oos, die normalerweise 20 cm Wasser führt, bis auf rund 2,12 m an.

Nach Sturmtief "Gerda" mit schweren Schäden in Süddeutschland ist ein neues Unwetter über Deutschland hinweggefegt. Überflutungen meldete die Polizei v.a. in Baden-Baden, wo in einigen Stadtteilen vor Hochwasser gewarnt wird. Am Fusse des Schwarzwalds schwoll die Oos, die normalerweise 20 cm Wasser führt, bis auf rund 2,12 m an. 30 Menschen wurden in Notquartiere gebracht, weil sie ihre Häuser nicht mehr erreichen konnten. Erdrutsche und entwurzelten Bäume blockierten einige Strassen. Der Rhein steigt stündlich um 5-7 Zentimeter. Claudia Urban, Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst in Essen erläutert im domradio-Interview die Situation.