18.11.2003

Nachrichtenarchiv 19.11.2003 00:00 EU-Finanzierung der Embryonenforschung

Das europäische Parlament stimmt heute über Richtlinien zur Forschung mit embryonalen Stammzellen ab. Es geht um EU-Zuschüsse und um die Frage, ob bei Abtreibungen Stammzellen aus den Embryonen gewonnen werden dürfen. Diskutiert wird auch, die deutsche Stichtagsregelung zu übernehmen.

Das europäische Parlament stimmt heute über Richtlinien zur Forschung mit embryonalen Stammzellen ab. Es geht um EU-Zuschüsse und um die Frage, ob bei Abtreibungen Stammzellen aus den Embryonen gewonnen werden dürfen. Diskutiert wird auch, die deutsche Stichtagsregelung zu übernehmen. Sie erlaubt das Züchten von bereits gewonnenen Stammzellen in Laboren, verbietet aber das Töten von Embryos für Forschungszwecke. Dazu im Interview: Peter Liese, Europa-Abgeordneter der CDU.