23.10.2003

Nachrichtenarchiv 24.10.2003 00:00 Frauen in der Bibel: Isebel

Im Alten Testament wird von Isebel die Geschichte erzählt, dass sie ihren Mann, den König Ahab, zum Heidentum verführt. Heiden waren diejenigen, die Anhänger des sogenannten Baal-Kultes waren. Ahab lässt durch Isebel den Baalskult nicht nur zu, er fördert ihn sogar. Isebel kommt in dieser Erzählung immer schlechter weg, bis sie zuletzt das unmoralische Ungeheuer ist.

Im Alten Testament wird von Isebel die Geschichte erzählt, dass sie ihren Mann, den König Ahab, zum Heidentum verführt. Heiden waren diejenigen, die Anhänger des sogenannten Baal-Kultes waren. Ahab lässt durch Isebel den Baalskult nicht nur zu, er fördert ihn sogar. Isebel kommt in dieser Erzählung immer schlechter weg, bis sie zuletzt das unmoralische Ungeheuer ist. Ein Interview mit der Diplomtheologin Anneliese Hecht.