15.10.2003

Nachrichtenarchiv 16.10.2003 00:00 Lässt sich ein generelles Klonverbot international durchsetzen?

Klonen, also das Kopieren von Menschen, ist nicht so einfach, wie es aussieht. Versuche mit dem Klonschaf „Dolly" haben gezeigt: Klone sind anfällig, altern schneller und sterben früh. Die Frage, ob das Klonen von Menschen erlaubt ist, steht heute auf der Tagesordnung bei den Vereinten Nationen.

Klonen, also das Kopieren von Menschen, ist nicht so einfach, wie es aussieht. Versuche mit dem Klonschaf „Dolly" haben gezeigt: Klone sind anfällig, altern schneller und sterben früh. Die Frage, ob das Klonen von Menschen erlaubt ist, steht heute auf der Tagesordnung bei den Vereinten Nationen. Viele Länder fordern ein generelles Verbot: allen voran die USA. In Deutschland und anderen europ. Ländern ist das Klonen bereits verboten. Welche Taktik schlägt Deutschland nun auf internationalem Parkett an...? Zu diesem Thema im Interview: Hubert Hüppe, Mitglied der CDU/CSU-Fraktion und stellvertretender Vorsitzender der Enquete-Kommission „Recht und Ethik der modernen Medizin" im Bundestag.