07.10.2003

Nachrichtenarchiv 08.10.2003 00:00 Kirchen gegen Gen-Food in der EU

Die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten agu fordern, dass die EU-Saatgutrichtlinie die gentechnische Verunreinigung bisherigen Saatguts ausschließen müsse. Auch der Anbau solchen Gen-Saatguts auf kirchlichen Grundstücken müsse ausgeschlossen werden. Die agu weist auf die bekannten und vor allem auf die unbekannten, langzeitig unerforschten Gefahren für Mensch und Ökosystem hin.

Die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten agu fordern, dass die EU-Saatgutrichtlinie die gentechnische Verunreinigung bisherigen Saatguts ausschließen müsse. Auch der Anbau solchen Gen-Saatguts auf kirchlichen Grundstücken müsse ausgeschlossen werden. Die agu weist auf die bekannten und vor allem auf die unbekannten, langzeitig unerforschten Gefahren für Mensch und Ökosystem hin. Mehr dazu im Interview mit Dr. Gudrun Kordecki, Umweltreferentin der Ev. Kirche von Westfalen und Vorstandsmitglied der agu.