31.08.2003

Nachrichtenarchiv 01.09.2003 00:00 Irak nach dem Anschlag auf Immam Hakim

Hunderttausende, aufgebrachte Schiiten ziehen in einem der Trauerzug für den getöteten Schiitenführer Ajatollah Mohammed Bakr el Hakim, der einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Heute wurden die Mitglieder des Übergangsrates im Irak nominiert: 13 schiitische und fünf sunnitische Araber, fünf Kurden, sowie jeweils ein Mitglied der christlichen und der turkmenischen Volksgruppe.

Hunderttausende, aufgebrachte Schiiten ziehen in einem der Trauerzug für den getöteten Schiitenführer Ajatollah Mohammed Bakr el Hakim, der einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Heute wurden die Mitglieder des Übergangsrates im Irak nominiert: 13 schiitische und fünf sunnitische Araber, fünf Kurden, sowie jeweils ein Mitglied der christlichen und der turkmenischen Volksgruppe. Viele Völker und religiöse Gemeinschaften mit vielen Interessen drängen nun in das Vakuum, das nach der Eroberung des Irak aufgetreten ist. Am Telefon ist jetzt Dr. Hamid Yassim vom  Institut für Orientalistik an der Universität Halle.