11.08.2003

Nachrichtenarchiv 12.08.2003 00:00 Frauen in der Biblel: Schifra und Pua

Als die Israeliten in Ägypten lebten vermehrten sie sich so sehr, dass der Pharao Angst vor ihnen bekam. Er machte die Israeliten deshalb zu Sklaven machte ihnen das Leben schwer und zwang sie zu Feldarbeit und zur Arbeit mit Lehm und Ziegeln. So steht es in der Bibel. Den Hebammen der Israeliten befahl der Pharao, sie sollen alle männlichen Nachkommen töten.

Als die Israeliten in Ägypten lebten vermehrten sie sich so sehr, dass der Pharao Angst vor ihnen bekam. Er machte die Israeliten deshalb zu Sklaven machte ihnen das Leben schwer und zwang sie zu Feldarbeit und zur Arbeit mit Lehm und Ziegeln. So steht es in der Bibel. Den Hebammen der Israeliten befahl der Pharao, sie sollen alle männlichen Nachkommen töten. Diese beiden Hebammen mit denen der Pharao sprach hießen Schifra und Pua. Und ob die beiden diesen Befehl ausübten, darüber berichtete die Theologin Dr. Barbara Schmitz.