28.07.2003

Nachrichtenarchiv 29.07.2003 00:00 Sitzenbleiben - Teuer für den Staat

Am Mittwoch gibt es in NRW Zeugnisse. Im vergangenen Jahr waren es 70.000 Schülerinnen und Schüler in NRW, die das Schuljahr wiederholen mussten. Und das ist nicht nur für die direkt Betroffenen unangenehm. Die Grünen haben jetzt ausgerechnet, dass die Ehrenrunden dem Staat eine Menge Geld kosten: Eine Millionen Euro bundesweit pro Jahr.

Am Mittwoch gibt es in NRW Zeugnisse. Im vergangenen Jahr waren es 70.000 Schülerinnen und Schüler in NRW, die das Schuljahr wiederholen mussten. Und das ist nicht nur für die direkt Betroffenen unangenehm. Die Grünen haben jetzt ausgerechnet, dass die Ehrenrunden dem Staat eine Menge Geld kosten: Eine Millionen Euro bundesweit pro Jahr. Sylvia Löhrmann, die Fraktionschefin der NRW-Grünen, erläutert, wie die Kosten entstehen und warum Sitzenbleiben auch pädagogisch wenig sinnvoll ist.