16.03.2003

Nachrichtenarchiv 17.03.2003 00:00 Die Finanzprobleme im Erzbistum Berlin

Mit einem persönlichen Entschuldigungsbrief hat der Berliner Kardinal Georg Sterzinsky die Verantwortung für die Finanzkatastrophe in seinem Bistum übernommen. Gestern wurde der Brief in den katholischen Gottesdiensten in Berlin vorgelesen. Darin schreibt Kardinal Sterzinsky: "ich gestehe, dass ich notwendige Entscheidungen nicht getroffen oder nicht durchgesetzt habe, die diese Notlage hätten verhindern können." Jetzt ist es passiert - das Erzbistum hat knapp 130 Millionen Schulden und braucht Hilfe - zum Beispiel aus Köln.

Mit einem persönlichen Entschuldigungsbrief hat der Berliner Kardinal Georg Sterzinsky die Verantwortung für die Finanzkatastrophe in seinem Bistum übernommen. Gestern wurde der Brief in den katholischen Gottesdiensten in Berlin vorgelesen. Darin schreibt Kardinal Sterzinsky: "ich gestehe, dass ich notwendige Entscheidungen nicht getroffen oder nicht durchgesetzt habe, die diese Notlage hätten verhindern können." Jetzt ist es passiert - das Erzbistum hat knapp 130 Millionen Schulden und braucht Hilfe - zum Beispiel aus Köln. Ein Beitrag von Johannes Schröer