16.03.2003

Nachrichtenarchiv 17.03.2003 00:00 Sind die Hilfsorganisationen schon auf einen Krieg vorbereitet?

Türkei, Syrien, Jordanien, Saudi Arabien, Kuwait und der Iran. Das sind die Nachbarländer Iraks. Sie alle fürchten, bei einem Krieg selbst unter Beschuss zu geraten. Nach dem Treffen der Kriegswilligen auf den Azoren, erscheint auch den Optimisten der Krieg nur noch eine Frage der Zeit.

Türkei, Syrien, Jordanien, Saudi Arabien, Kuwait und der Iran. Das sind die Nachbarländer Iraks. Sie alle fürchten, bei einem Krieg selbst unter Beschuss zu geraten. Nach dem Treffen der Kriegswilligen auf den Azoren, erscheint auch den Optimisten der Krieg nur noch eine Frage der Zeit. Vor allem die Hilfsorganisationen stehen in den Startlöchern und versuchen bestmöglichst ihren Dienst anzubieten. Sei es im Irak selbst oder auch an den Grenzen zu den Nachbarn. Ein Interview mit dem Pressesprecher von Caritas International, Matthias Schüth.