10.02.2003

Nachrichtenarchiv 11.02.2003 00:00 Europa und Kirche Die EU-Verfassung und der Gottesbezug

Im Entwurf zur EU-Verfassung taucht ein Bezug auf Gott nicht auf. Das sorgt für viel Ärger. Der Vatikan hat bereits öffentlich protestiert. Wenn die EU sich nicht nur als eine Wirtschafts- sondern auch als eine Wertegemeinschaft verstehe, dann müsse sie diese Werte auch klar formulieren.

Im Entwurf zur EU-Verfassung taucht ein Bezug auf Gott nicht auf. Das sorgt für viel Ärger. Der Vatikan hat bereits öffentlich protestiert. Wenn die EU sich nicht nur als eine Wirtschafts- sondern auch als eine Wertegemeinschaft verstehe, dann müsse sie diese Werte auch klar formulieren. Und das christlich geprägte Europa sei nun einmal ohne Gott nicht denkbar. Ein Interview mit Professor Dr. Jürgen Meyer. Er ist Vertreter des deutschen Bundestags im europäischen Konvent und berät aktuell in Brüssel über die zukünftige Gestalt und die Aufgaben der EU.