09.02.2003

Nachrichtenarchiv 10.02.2003 00:00 Die Außenpolitik des Vatikan im Irakkonflikt

Der Papst scheint in diesen Tagen in seinem Engagement für den Frieden unermüdlich. Nachdem Papst Johannes Paul der Zweite am vergangenen Freitag den deutschen Außenminister Joschka Fischer in einer Privataudienz empfangen hatte, soll nun heute ein vatikanischer Diplomat in den Irak reisen.

Der Papst scheint in diesen Tagen in seinem Engagement für den Frieden unermüdlich. Nachdem Papst Johannes Paul der Zweite am vergangenen Freitag den deutschen Außenminister Joschka Fischer in einer Privataudienz empfangen hatte, soll nun heute ein vatikanischer Diplomat in den Irak reisen. Der französische Kardinal Roger Etschgaree soll Präsident addam Hussein zur Zusammenarbeit mit den UN-Waffeninspektoren bewegen. Ein Interview mit Heinz Joachim Fischer, Korrepondent der FAZ in Rom.