09.01.2003

Nachrichtenarchiv 10.01.2003 00:00 Pressekonferenz zu Sharons Korruption

Mitten im Wahlkampf wurde gegen Israels Ministerpräsident Ariel Sharon der Vorwurf der Korruption erhoben. Sharon revanchierte sich bei der Pressekonferenz am Donnerstag mit Vorwürfen der bewußten Diffamierung durch die Arbeiterpartei. Über die Pressekonferenz, die Wogen des Wahlkampfes und die augenblickliche politische Situation: Ulrich Sahm.

Mitten im Wahlkampf wurde gegen Israels Ministerpräsident Ariel Sharon der Vorwurf der Korruption erhoben. Sharon revanchierte sich bei der Pressekonferenz am Donnerstag mit Vorwürfen der bewußten Diffamierung durch die Arbeiterpartei. Über die Pressekonferenz, die Wogen des Wahlkampfes und die augenblickliche politische Situation: Ulrich Sahm.