30. Oktober

Thöger

stammte aus Thüringen und ging, nachdem er in England studiert hatte, als Priestermissionar nach Norwegen. Hier wurde er Kaplan des Königs Olaf II. Haraldsson. Nach dessen Tod 1030 predigte Thöger den Glauben in Jütland. Er starb am 24. Juni um 1065 in Vestervig. Um 1067 wurden seine Gebeine erhoben und am 30. Oktober 1117 in die Kirche des Chorherren-Stiftes von Vestervig übertragen.

Für "Thöger" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Thöger, Theodgar, Dietger


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 13.12.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: