5. August
Stanislaus Hosius

geboren am 5. Mai 1504 zu Krakau als Sohn des Ulrich Hos aus Pforzheim, erlernte die deutsche und polnische Sprache von Kind an, studierte in Krakau, Bologna und Padua, wurde 1543 Priester, 1549 Bischof von Kulm, 1551 von Ermland, 1561 Kardinal und päpstlicher Legat auf dem Konzil von Trient. Er setzte sich für die Erhaltung des katholischen Glaubens in Polen ein, bemühte sich um die Durchführung der Reformbeschlüsse des Konzils von Trient und war für die Wiederherstellung des Katholizismus in Sachsen tätig. Hosius starb ab 5. August 1579 zu Capranica bei Rom.

Für "Stanislaus" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Stanislaus, Stenzel


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 29.02.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Schaukeln in der Kirche: St. Dionysius in Rheine
  • Märtyrer Karl Leisner – geboren an einem 28. Februar
  • Rassismus im Fußballstadion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Religion und Kirche bei den US-Wahlen
  • Maßnahmen gegen Coronavirus in Köln
  • Schwieriges Verhältnis: Singles und Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Religion und Kirche bei den US-Wahlen
  • Maßnahmen gegen Coronavirus in Köln
  • Schwieriges Verhältnis: Singles und Kirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Religion und Kirche bei den US-Wahlen
  • Maßnahmen gegen Coronavirus in Köln
  • Bertram Meier - Ernannter Bischof von Augsburg im Interview
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet