2. Mai

Sigismund

folgte 516 seinem arianischen Vater Gundobald als König der Burgunder, nachdem er bereits 496/499 durch den Einfluss des Bischofs von Vienne zum katholischen Glauben übergetreten war. Seine Sohn Sigrich aus erster Ehe ließ er auf Anstiften seiner zweiten Gemahlin erdrosseln. Hierfür leistete er Buße im Kloster St.-Maurice im Wallis, das er erneuerte und reich beschenkte und in dem er einen ununterbrochenen Chorgesang einrichtete. 523 wurde Sigismund von den Franken besiegt und mit seiner Familie gefangen fortgeführt. In der Nähe von Orléans ließ der Frankenkönig Chlodomir am 1. Mai 524 Sigismund mit seinen Angehörigen in einem Brunnen ertränken. Um 535/536 wurden die Gebeine des Sigismund in der Johanneskirche zu St.-Maurice beigesetzt und befinden sich seit 1365 in einem von Kaiser Karl IV. gestifteten silbernen Schrein. Die Hirnschale kam 676 in das Kloster St.-Sigismund (später St.-Marx] im Elsass und ist seit 1813 in Matzenheim. Andere Reliquienpartikel wurden um 1354 in den Prager Veitsdom, nach Freising und Einsiedeln sowie in die Kathedrale von Plock übertragen. Im Erzbistum München und Freising ist Sigismund zweiter Diözesanpatron. - In Einsiedeln wird sein Gedächtnis am 1. Mai begangen.

Patron gegen Bruchleiden, Sumpffieber

dargestellt in Königsornat mit Zepter und Reichsapfel, mit Kirchenmodell, Schwert und Palme, mit Brunnen.

Für "Sigismund" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Sigismund, Siggi, Siggo, Sigmund


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 06.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Neuer Domkapitular in Münster Antonius Hamers stellt sich vor
  • Weihnachtsmann und Nikolaus: Brauchtumsexperte Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti erklärt den Unterschied
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Der dreifache Nikolaus
  • Romantische Weihnachtsmärkte: Weihnachtsmarkt Altstadt Soest
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Der dreifache Nikolaus
  • Romantische Weihnachtsmärkte: Weihnachtsmarkt Altstadt Soest
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Der dreifache Nikolaus
  • Als der Papst unfehlbar wurde
  • Streit um Kreuz in Mönchengladbach
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff