25. März
Rosa Margareta Flesch

geboren am 24. April 1826 in Schönstatt, lernte menschliches Leid und soziales Elend in der eigenen Familie kennen. Demut und Gottvertrauen waren ihre Antwort darauf und wurden die tragende Kraft der Gründerin der »Franziskanerinnen von Waldbreitbach«, die sich der Hilfe der Armen und Kranken verschrieb. Der Kreuzweg war Symbol ihres Lebens, das sie am 25. März 1906 in Waldbreitbach in die Hände ihres Schöpfers zurückgab. Sr. Maria Rosa wurde am 4. Mai 2008 im Dom zu Trier selig gesprochen.

Für "Rosa Margareta" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Rosa, Rosalind, Rosaline, Rosana, Rosaria, Rosemarie, Rosetta, Rosita


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 27.02.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was hat der Aschermittwoch mit Karneval zu tun?
  • Aschermittwoch der Künstler
  • Lux in Tenebris im Kölner Dom
  • Bundesverfassungsgericht erlaubt die "geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid"
  • Neue Coronavirus-Fall in NRW
  • Politischer Aschermittwoch
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was hat der Aschermittwoch mit Karneval zu tun?
  • Aschermittwoch der Künstler
  • Lux in Tenebris im Kölner Dom
  • Bundesverfassungsgericht erlaubt die "geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid"
  • Neue Coronavirus-Fall in NRW
  • Politischer Aschermittwoch
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Vorbericht zur Misereor-Fastenaktion 2020: Gib Frieden
  • Lux in Tenebris im Kölner Dom
  • Bundesverfassungsgericht erlaubt die "geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid"
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet