22. Mai
Renate

geboren am 20. April (oder August) 1544 als Tochter des Herzogs Franz I. von Lothringen, schenkte ihrem Gemahl, Herzog Wilhelm V. dem Frommen von Bayern zehn Kinder. Renate führte ein vorbildliches Leben als Gattin und Mutter und zeichnete sich durch opferwillige Nächstenliebe aus. Mit eigenen Mitteln gründete sie in München das Elisabethhospital. Als sie am 22./23. Mai 1602 zu München verschieden war, wurde sie in der dortigen Michaelskirche beigesetzt.

dargestellt in vornehmem Gewand mit Kreuz als Halsschmuck und Gebetbuch.

Für "Renate" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Renate, Renée


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 30.07.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag der Explosionen in Beirut
  • Bedeutung der Freundschaft in der Bibel
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag der Explosionen in Beirut
  • Bedeutung der Freundschaft in der Bibel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wort zum Samstag - Über die Verwundbarkeit
  • SOLWODI : Tag gegen Menschenhandel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wort zum Samstag - Über die Verwundbarkeit
  • SOLWODI : Tag gegen Menschenhandel
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • "Wort zum Sonntag"-Pfarrer spricht über Flutkatastrophe
  • Tierrettung im Hochwassergebiet
  • Minze - Sommerkraut mit Geschichte
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: