16. Juli

Reineldis

führte als gottgeweihte Jungfrau zu Saintes in Brabant ein Leben der Zurückgezogenheit, des Gebetes und des Dienstes am Nächsten. Um 700 wurde sie, angeblich in der Kirche von Saintes, von Räubern ermordet. 866 wurden ihre Gebeine erhoben. Die Reliquien befinden sich in einem romanischen Schrein zu Saintes. Die Lebensbeschreibung hat einen phantasievollen Legendenkranz um Reineldis erdichtet.

Patronin bei eiternden und aufbrechenden Wunden.

dargestellt im Pilgerkleid, im Nonnenhabit oder in vornehmer Tracht, bisweilen mit abgeschlagenem Haupt.

Für "Reineldis" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Reineldis, Reinhild


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 08.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • Musik zum 2. Adventssonntag u. a. mit Bachs Kantate "Bereitet die Wege, bereitet die Bahn!"
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: