29. Januar
Radegund von Chelles

war ein Waisenkind und wurde von der Frankenkönigin Balthild als Pflegetochter angenommen. Radegund starb um 680 kurz vor Balthild und wurde mit dieser in der Klosterkirche von Chelles beigesetzt.

Für "Radegund" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Adelind, Alinde, Edelind, Gunda, Radiana


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 02.10.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: