14. Mai

Paschalis I., Papst

von Geburt Römer, Abt des Stephans-Klosters bei St.-Peter, wurde 817 Papst. Kaiser Ludwig der Fromme bestätigte ihm die Unabhängigkeit des Kirchenstaates. Paschalis verteidigte gegenüber den Bilderstürmern die katholische Bilder- und Heiligenverehrung. Den Erzbischof Ebbo von Reims bestellte er zum Legaten für Dänemark und Skandinavien und leitete so die Mission des Nordens in die Wege. Paschalis starb am 11. Februar 824. Sein Grab in St.-Peter ist verschollen.

dargestellt in priesterlicher Gewandung mit Pallium und Kirchenmodell.

Für "Paschalis" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Paschalis, Pascal


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.11.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: