11. August
Nikolaus von Kues

geboren 1401 als Sohn einer Schifferfamilie zu Kues an der Mosel, studierte bei den Fraterherren und an den Universitäten zu Heidelberg, Padua und Köln, ging 1432 nach Basel zum Konzil, trat dann aber in päpstliche Dienste und wirkte für die Einheit und Reform der Kirche. 1448 wurde er Kardinal, 1450 Bischof von Brixen. Als päpstlicher Legat durchreiste er ganz Deutschland, um auf Synoden und durch Visitationen und Predigten eine religiös-kirchliche Erneuerung in die Wege zu leiten. Die Reformversuche in seinem Bistum Brixen scheiterten am Widerstand des Grafen Sigismund von Tirol. Seit 1458 widmete er sich wieder wichtigen Aufgaben im Dienst der Kurie. In seinem bewegten Leben fand Nikolaus noch Zeit, zahlreiche Schriften zu verfassen, die ihn als einen hochgebildeten Humanisten und spekulativen Theologen erweisen und erkennen lassen, dass er eine umfangreiche Kenntnis der mittelalterlichen Denker besaß. Er starb am 11. August 1464 zu Todi. Sein Grab befindet sich zu Rom ins seiner Titelkirche San Pietro in Vincoli. Sein Herz wurde auf seinen Wunsch in der Kapelle des von ihm gestifeten St.-Nikolaus-Hospitals zu Kues beigesetzt. Hier befinden sich auch die wertvolle Bibliothek des Kardinals.

Für "Nikolaus" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Nikolaus, Claus, Cola, Colin, Kai, Klaas, Klaus, Miklos, Nick, Nickel, Nicol, Nicolas, Nicole, Nicolette, Niels, Nikita, Niklas, Niko, Nikola, Nikolai, Nils


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 22.02.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Postkartenaktion "Lebendiges Miteinander"
  • 30 Jahre Frauenspielrecht in Oberammergau
  • Karnevalsmesse in St. Heribert Köln-Deutz
  • TV-Serie "The New Pope" gestartet
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
  • Karneval im Münsterland und Ruhrgebiet
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Jeck mit Thommy Millhome
  • Karneval im Münsterland und Ruhrgebiet
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…