29. September
Michael, Erzengel

gilt als Vorkämpfer der Gott treu gebliebenen Engel gegen Luzifer. Sein Kult, zuerst in der Ostkirche, verbreitete sich seit der Erscheinung auf dem Monte Gargano in Süditalien im 5. Jh. in Italien und im übrigen Abendland. In das fränkische Reich kam die Michaelsverehrung vom Süden her durch die Langobarden, deren Schutzpatron er war, und vom Westen her durch die angelsächsischen Glaubensboten. Die Franken verehrten Michael als den Schutzherrn der Christen im Kampf gegen die Heiden, als den Überbringer der Opfergaben zum Throne Gottes sowie als Wäger und Geleiter der Seelen nach dem Tode. Ihm geweihte Bergkirchen/Michaelsberg verdrängten bisweilen heidnische Wodanskultstätten. Als Patron von Kapellen in Obergeschossen von Türmen soll er böse Geister fern halten.

Patron der katholischen Kirche; des deutschen Volkes (»der deutsche Michael«); der Ritter, Soldaten, Kaufleute, Waagenhersteller, Eicher, Apotheker, Bäcker, Drechsler, Schneider, Glaser, Maler, Vergolder, Blei- und Zinngießer, Radiomechaniker, Bankangestellten (seit 1958), Sterbenden, Armen Seelen; gegen Blitz, Gewitter; für einen guten Tod; der Friedhöfe.

dargestellt als Engel in Ritterrüstung mit Helm,. Schwert, Lanze und Schild, den Drachen mit Lanze oder Schwert durchbohrend, auch mit Waage.

Für "Michael" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Michael, Meike, Michaela, Michel, Michelina, Miguel, Mike, Mika


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 27.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Bundestagswahl 2021: Ergebnisse und Stimmen
  • Demokratie und Spiritualität
  • Katholische Perspektiven auf das politische Wahlergebnis
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vom Dom zur Synagoge - Zu Fuß durch Köln
  • Deutschland hat gewählt: Alle Infos zu den Ergebnissen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vom Dom zur Synagoge - Zu Fuß durch Köln
  • Deutschland hat gewählt: Alle Infos zu den Ergebnissen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Happy Birthday Kölner Dom! Heute ist der Weihetag
  • Bischof Overbeck zur Bundestagswahl
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Happy Birthday Kölner Dom! Heute ist der Weihetag
  • Bischof Overbeck zur Bundestagswahl
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Katholisches Büro Berlin analysiert den Wahlausgang
  • Domkapitular Dr.  Antonius Hamers äußert sich zur Bundestagswahl
  • Vom Dom zur Synagoge: Zu Fuß durch Köln
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!