8. April

Marie-Rose-Julie Billiart

wurde am 12. Juli 1751 Cuvilly/Frankreich geboren. Seit ihrem 23. Lebensjahr war sie gelähmt. Sie widmete sich besonders dem mystischen Gebetsleben. 1804 gründete sie die Kongregation der »Schwestern Unserer Lieben Frauvon Namur« für die Bildung der weiblichen Jugend. Bald nach der Gründung wurde sie von ihrer Krankheit geheilt. Die begnadete Erzieherin starb am 8. April 1816 im Rufe der Heiligkeit in Namur/Belgien. Die Heiligsprechung erfolgte am 22. Juni 1969.

Für "Marie-Rose-Julie" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Marie-Rose-Julie


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.11.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: