7. Juli
Maria Lichtenegger

geboren am 4. August 1906 zu St.-Marein bei Graz, führte von Kind an ein leben vorbildlicher Reinheit und Frömmigkeit. Früh erkrankt, ertrug sie alle Schmerzen und Leiden mit Geduld und gab sich ganz dem Willen Gottes anheim. Am 8. Juli 1923 rief Gott sie zu sich in sein Reich. Schon bald nach ihrem Tod erflehte man an ihrem Grab zu St.-Marein ihre Fürbitte.

Für "Maria" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Maria, Maike, Maja, Manon, Mareike, Mareille, Marianne, Marieke, Mariel, Mariella, Marielle, Marika, Marilyn, Marion, Marita, Maruska, Mary, Mascha, Maureen, Meike, Merga, Merl, Merle, Mia, Mietze, Mimi, Mira, Mirijam, Mirja, Mirjam, Mirl, Mizzi, Moira, Molly , Marlene, Marlies, Marliese, Muriel, Ria, Mara


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 01.06.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: